Einen Tag der offenen Tür veranstaltet die niederländische Agrar-Hochschule CAH Dronten am 26. November 2011. Die etwa 100 Km nordöstlich von Amsterdam gelegene Hochschule bietet etwa 1.500 Studenten eine vielseitige Auswahl an Studiengängen aus den Bereichen Natur und Landwirtschaft. Zum Angebot gehören die Studiengänge Nutztierhaltung, Agrarbusiness & Management oder International Food Business. Eine Besonderheit ist der Studiengang Agrarische Unternehmerschaft, der die Studieninhalte zur Herstellung und zur Vermarktung landwirtschaftlicher Produkte eng miteinander verzahnt. Internationale Inhalte werden nach Angaben der Hochschule ebenso in den Studienplan eingebracht wie die Verknüpfung mit der deutschen Wirtschaft. Darüber hinaus legt die CAH großen Wert auf die Einbindung der Studenten in die Inhalte und eine persönliche Atmosphäre. Die Niederlande erheben Studiengebühren. Die Kosten für ein Vollzeitstudium liegen im Studienjahr 2011/12 bei etwa 1700 €. Weitere Informationen gibt es im Netz. (az)
stats