Mehr als 6 Mio. € will das Land Niedersachsen pro Jahr für die überbetriebliche Ausbildung ausgeben. Gefördert werden Lehrgänge in der Landwirtschaft, im Handel und der Bauindustrie. Die Unterstützung ist für vier Jahre angedacht und soll helfen, den sich abzeichnenden Fachkräftemangel zu lindern, heißt es in einer Pressemitteilung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen. Ebenso soll das gesellschaftliche Engagement ausbildender Betriebe gewürdigt werden, die häufig die Lehrgänge der überbetrieblichen Ausbildung aus der eigenen Tasche finanzierten. (az)
stats