Das „Landesstipendium Niedersachsen“ stellt den Hochschulen für das kommende Wintersemester 1 Mio. € Euro zur Verfügung. Dadurch können Stipendien in Höhe von in der Regel jeweils 500 € an besonders begabte Studenten vergeben werden, meldet das niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur. Die Unterstützung wird nicht auf das BAföG angerechnet und die Hochschulen sollen insbesondere talentierte Menschen aus den sogenannten bildungsfernen Schichten stärken. 

Bewerbungen sind direkt an die Hochschulen zu richten. Darüber hinaus werden in Niedersachsen im kommenden Wintersemester knapp 650 Studenten über das Deutschlandstipendium gefördert. Den Stipendiaten stehen 300 € monatlich zur Verfügung, die jeweils zur einen Hälfte vom Bund und zur anderen Hälfte von kooperierenden Unternehmen finanziert werden. (az) 
stats