Nachwuchswissenschaftler können sich ab sofort für den Oecotrophica-Preis 2012 bewerben. Angenommen werden wissenschaftliche Arbeiten über das Ernährungsverhalten, zur Konsumforschung oder der Humanernährung. Der Verband der Oecotrophologen e.V. (VDOE) vergibt den Oecotrophica-Preis bereits zum sechzehnten Mal. Stifter des Preises ist das Margarine-Institut für gesunde Ernährung e.V. in Bonn. Ziel ist es, wissenschaftliche Nachwuchskräfte zu fördern und hervorragende wissenschaftliche Arbeiten bekannt zu machen. Ausgezeichnet wird die beste Doktorarbeit mit 1.750 € und die beste Diplom- oder Masterarbeit mit 750 €. Die Ausschreibung richtet sich an Studenten der Oecotrophologie, Haushalts- und/oder Ernährungswissenschaften oder fachverwandter Studiengänge. Bewerbungen können noch bis zum 29. Februar 2012 eingereicht werden. (az)
stats