Wer sich für Natur- und Lebenswissenschaften interessiert, den passenden Studiengang aber noch nicht gefunden hat, könnte es mit einem „Studium Naturale“ versuchen. Bewerbungen sind noch bis Ende Juli möglich.
Das zweisemestrige Orientierungsstudium der TU München bietet Grundlagenwissen in den Naturwissenschaften an. Die Leistungen werden im späteren Studium angerechnet. Die Studierenden festigen und erweitern im Studium Natuale ihr Grundwissen in Mathematik, Physik, Chemie und Biologie. Die jeweiligen Inhalte sind eng miteinander vernetzt, um leicht Zusammenhänge zwischen den verschiedenen Disziplinen herstellen zu können. Eine intensive Betreuung und Kleingruppenarbeit sollen den Studierenden darüber hinaus beim Einstieg in den Hochschulalltag helfen.
Die TU München hat das Studium Naturale mit Unterstützung der Volkswagen Stiftung und der Stiftung Mercator vor zwei Jahren gestartet, um jungen Menschen die Studienwahl zu erleichtern. 
Da Prüfungsleistungen angerechnet werden, entstehen im späteren Studienverlauf Freiräume, die beispielsweise für Auslandsaufenthalte oder Praktika genutzt werden können. Bewerbungen werden noch bis zum 31. Juli 2012 angenommen. (az)
stats