Das Bundesbildungsministerium unterstützt ein Energieprojekt der Uni Hohenheim mit 10.000 €. Als auszeichnungswürdige Idee erhält die Ausstellung „Power Pflänzchen - Bioenergie für junge Wissenschaftler" des Studienganges „Nachwachsende Rohstoffe und Bioenergie" das Preisgeld. Die Projektgruppe unter Leitung von Professor Wilhelm Claupein vom Institut für Kulturpflanzenwissenschaften entwarf Ausstellungsinseln, auf denen Kindern und Jugendlichen Biogaserzeugung, regenerative Energien und Kraftstoffe begreifbar gemacht werden. Es gibt Kohle zum anfassen, ein Windrad zum Pusten, Stroh, Pflanzen und Öle. Von dem Preisgeld soll eine Wanderausstellung finanziert werden.
Im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2010, das unter dem Motto „Die Zukunft der Energie" steht, wurden insgesamt 13 Ideen zur Vermittlung der Themen Energieversorgung und -forschung ausgezeichnet. (az)
stats