Die Hochschule Osnabrück unterstützt ihre Studierenden beim Sammeln von Praxiserfahrung. Ein Kooperationsprogramm mit der Agrar- und Lebensmittelwirtschaft ist jetzt gestartet. Das Programm STEP3 verschafft Studierenden des Masterstudiengangs „Agrar- und Lebensmittelwirtschaft" Arbeitserfahrungen und frühe Kontakte zu möglichen Arbeitgebern.

Während der einjährigen Praxisphase in einem Unternehmen der Agrar- oder Lebensmittelwirtschaft verfassen die Teilnehmer eine Projektarbeit, die von Hochschul- und Unternehmensseite fachlich betreut wird. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmer eine Potenzialanalyse über ihre Fähigkeiten und ein Gehalt über mindestens 400 € monatlich.

Das von Marina Abramovskij, Mitarbeiterin des Career Centers und Prof. Dr. Ulrich Enneking, Studiengangssprecher des Masterstudiengangs „Agrar- und Lebensmittelwirtschaft", entwickelte Konzept unterstützt darüber hinaus die Unternehmen frühzeitig bei der Suche nach jungen Nachwuchskräften. Am STEP3-Programm interessierte Unternehmen können sich an das Career Center der Fakultät Agrarwissenschaften und Landschaftsarchitektur wenden. (kbo)
stats