Arbeitswissenschaftler im Landbau können sich für den Ludwig-Wilhelm-Ries-Preis 2011 bewerben. Bis zum 10. Dezember 2010 ist es möglich Dissertationen sowie Diplom- und Masterarbeiten, die vor spätestens 4 Jahren abgeschlossen wurden, einzureichen. Die Bewerber sollten nicht älter als 35 Jahre sein. Es können auch Wissenschaftler und ihre Arbeiten von fremden Personen zur Ehrung vorgeschlagen werden.
Der Preis wurde 1982 ven der ehemaligen Gesellschaft für Arbeitswissenschaften im Landbau und den Angehörigen von Prof. Ludwig-Wilhelm-Ries ins Leben gerufen. Seit 1995 vergibt ihn alle 2 bis 3 Jahre der Fachausschuss Arbeitswissenschaften im Landbau des VDI Fachbereichs MAX-Eyth-Gesellschaft Agrartechnik (VDI-MEG).

Weitere Informationen sind im Internet zu finden. (az)







 
stats