Stockmeyer Nachwuchspreis 2017

Preisgeld für Verbraucherschutz

Die Heinrich-Stockmeyer-Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt, zur Verbesserung der Sicherheit und Qualität von Lebensmitteln sowie des Verbraucherschutzes in den Bereichen Lebensmittel und Ernährung beizutragen. Neben ihrem Wissenschaftspreis hat sie seit 2013 auch einen Preis zur Förderung von jungen Nachwuchswissenschaftlern ausgeschrieben.

Der Stockmeyer Nachwuchspreis ist mit 2.500 Euro dotiert. Vorschlagsberechtigt sind Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen sowie Mitglieder zum Beispiel von wissenschaftlichen Institutionen, Fachgesellschaften, Behörden und Wissenschaftsredaktionen. Die Ausschreibung richtet sich an Personen, die nicht älter als 30 Jahre sind.

Vorgeschlagen werden können Personen und Gruppen, die in der Forschung im In- oder Ausland tätig sind. Die Arbeiten (z. B. Bachelor oder Master) sollen nicht älter als zwei Jahre sein und einen hohen Anwendungs- und Praxisbezug vorweisen sowie eigene, aktuelle Forschungsergebnisse enthalten.

Das Bewerbungsverfahren läuft.
stats