Prof. Dr. Brigitte Petersen wurde zur Professorin des Jahres 2014 gewählt.
-- , Foto: Universität Bonn
Prof. Dr. Brigitte Petersen wurde zur Professorin des Jahres 2014 gewählt.

Brigitte Petersen, Vorsitzende des International FoodNetCenters der Universität Bonn, kann sich Professorin des Jahres in der Kategorie Medizin/Naturwissenschaften nennen. Die Agrarwissenschaftlerin erhielt die Auszeichnung, weil sie ihre Studenten bereits während der Hochschulzeit auf den Karriereweg vorbereitet hat und ihnen auf der Grundlage hervorragender Forschung und Lehre Fähigkeiten und Fertigkeiten für den erfolgreichen Berufsstart vermittelt hat.

Studierende, Absolventen und Arbeitgeber schlagen deutschlandweit Professoren aus verschiedenen Fachgebieten vor. Aus 300 Nominierten in der Kategorie Medizin/Naturwissenschaften wählte die Jury Prof. Dr. Brigitte Petersen von der Universität Bonn auf Platz eins.

Petersen leitet am Institut für Tierwissenschaften die Abteilung Präventives Gesundheitsmanagement, die 1991 an der Landwirtschaftlichen Fakultät der Universität Bonn neu eingerichtet wurde. Sie ist Hochschulbeauftragte bei der Deutschen Gesellschaft für Qualität (DGQ) und etablierte erstmals für Studiengänge in den Agrar- und Ernährungswissenschaften sowie der Medizin ein studienbegleitendes Weiterbildungsprogramm zum Quality System Manager Junior. (az)
stats