Die Universität Hohenheim will mehr Professorinnen beschäftigen. Bis 2020 soll der Frauenanteil auf 20 Prozent gesteigert, langfristig sollen 30 Prozent erreicht werden. Zu Beginn des Jahres lag in Hohenheim der Anteil an Professorinnen bei 7,2 Prozent. Zur Verwirklichung der Ziele führt die Universität nun an allen Fakultäten eine Quotenregelung für Wissenschaftlerinnen ein. Bei Neuberufungen sollen künftig 40 Prozent weibliche Kandidaten berücksichtigt werden. Als eine zentrale Maßnahme will die Hochschule exzellente Wissenschaftlerinnen künftig aktiv anwerben. (az)
stats