Hermes nennt sich das Stipendienprogramm der Universität Rostock, das Forschungsaufenthalte im Ausland fördert. Promovierte Nachwuchswissenschaftler und Doktoranden aller Fachrichtungen können Projektmittel bis maximal 5.000 € beantragen.

Daneben gibt es das „Hermes-Junior"-Programm für Bachelor- und Masterstudenten. Das Junior-Programm zielt auf die Unterstützung von Forschungsprojekten und fördert selbstverantwortliches und wissenschaftlich freies Arbeiten. Auch die Anfertigung von Förderanträgen wird trainiert. Anträge können noch bis zum 1. Mai 2010 gestellt werden. (az)
stats