Junge aufstrebende Agrarwissenschaftler können sich ab sofort für ein Trainee-Programm der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) und dem Gießener Institut für Agribusiness (IAB) bewerben. In Seminarwochen lernen die Teilnehmer, wie sie Unternehmen führen. Hierfür werden ihnen professionelle Trainer aus Unternehmen der Agrarbranche zur Seite gestellt. Praktische Erfahrung gewinnen die potenziellen Nachwuchskräfte während der Betriebspraktika in zwei Unternehmen. Für dieses „Training on the Job“ stehen ihnen mehr als 170 Agribusiness-Unternehmen und landwirtschaftliche Betriebe zur Auswahl.

Rund neun Monate dauert die Weiterbildung. Die Bewerber sollten bereits einen Bachelor- oder Masterabschluss in der Tasche haben. Das Programm beginnt im August 2015. (has)
stats