Die Edmund Rehwinkel-Stiftung der Landwirtschaftlichen Rentenbank fördert wissenschaftliche Arbeiten, die sich mit der Sicherung der Welternährung auseinandersetzen. Die Stiftung interessiert sich für Studien, die den Beitrag der Land- und Ernährungswirtschaft zur Ernährungslage bewerten oder einen effizienten Umgang mit knapper werdenden Ressourcen aufzeigen. Eingereicht werden können auch Arbeiten, die politische oder wirtschaftliche Aspekte beleuchten. Förderwürdige Studien werden mit maximal 20.000 € unterstützt. Die vollständige Ausschreibung gibt es im Netz. Interessenten sollten bis zum 23. Januar 2012 einen Antrag eingereicht haben. (az)
stats