1

Prof. Karl Schmid ist erster Inhaber der Hohenheimer Stiftungsprofessur in der Züchtungsforschung. Der Populationsgenetiker hat seine Stelle am 1. Dezember angetreten. Er soll nach Angaben der Universität in einem europaweit einzigartigen Projekt Gendatenbanken und Pflanzenbeschreibungen analysieren, um Pflanzeneigenschaften für künftige Züchtungszwecke aufzuspüren. Die Stiftungsprofessur mit dem vollständigen Namen „F. W. Schnell Stiftungsprofessur für Nutzpflanzenbiodiversität und Züchtungsinformatik“ ist von der Universität Hohenheim und der KWS Saat AG, Einbeck, einrichtet worden. (ED)
stats