Die Weiterbildungseinrichtung Inwent gGmbH fördert Bachelorabsolventen, die für einige Monate im Ausland arbeiten möchten. Das Stipendienprogramm „Praxisqualifizierung weltweit für Bachelorabsolventen (FH)" unterstützt mit Mitteln des Bundesbildungsministeriums Absolventen aus den Fachbereichen Wirtschaft und angewandte Technik. Finanziert werden fünf- bis sechsmonatige Praktika in Unternehmen oder Forschungseinrichtungen. Das Stipendium beinhaltet einen Zuschuss zu den Lebenshaltungskosten sowie die Erstattung der Reisekosten und die Finanzierung von Sprachkursen.

Interessenten können sich noch bis zum 15. November 2010 beim Akademischen Auslandsamt ihrer Fachhochschule bewerben. Zulassungsvoraussetzung ist eine bereits bestehende dreimonatige Praxiserfahrung. Außerdem müssen die Bewerber noch immatrikuliert sein. Nach einer Auswahltagung im Januar 2011 wird in Bonn eine Auswahl getroffen, sodass das Praktikum für das Frühjahr 2011 eingeplant werden kann. Weitere Informationen gibt es im Internet. (az)
stats