Interaktives Lernen

Studenten üben das Melken

Studierende der Agrarwirtschaft an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt in Nürtingen-Geislingen (HfWU) lernen künftig den Alltag im Melkstand kennen. Auf dem landwirtschaftlichen Lehr- und Versuchsbetrieb Jungborn gibt es jetzt einen modernen Melkübungsraum mit Rohrmelkanlage und Melkstand.

„Die Milchwirtschaft ist eines der wichtigsten Standbeine der Landwirtschaft in Baden-Württemberg“, sagt die zuständige Professorin Dr. Barbara Benz. Kenntnisse der Melktechnik spielten daher eine wichtige Rolle. „Die Eutergesundheit rangiert bei den Abgangsursachen auf Platz zwei“, so Benz. Die Studenten lernen mögliche Einflüsse auf die Eutergesundheit kennen. Zudem erfahren sie, wie die Komponenten der Melkanlage zusammenwirken. Simuliert werden auch Störungen.

Die Melktechnikhersteller GEA, Delaval, Fullwood und Happel haben den Übungsraum mit der notwendigen Melktechnik ausgestattet. (has)
stats