Branchentreffen

Studenten werben für Öffentlichkeitsarbeit


Die Studenten des gemeinnützigen Vereins ‚Tierhaltung – Modern und transparent‘ (TMT) präsentieren sich Anfang Februar auf den Agrar-Unternehmertagen in Münster. „Wir hoffen möglichst viele weitere Tierhalter für unser Projekt begeistern zu können und freuen uns über viele neue Mitglieder und Unterstützer für unseren Verein“, verkündet Sebastian Ermann, der Pressesprecher der Initiative.

Die Osnabrücker Landwirtschaftsstudenten zeigen bereits auf Facebook und einer eigenen Homepage, wofür sie sich einsetzen: Sie wollen Vorurteile gegenüber Tierhaltern beseitigen, indem sie in zahlreichem Bild- und Informationsmaterial die Wirklichkeit in deutschen Ställen zeigen. Beispielsweise antwortet das Team auf der eigenen Homepage auf die Frage „Wieso werden die männlichen Ferkel kastriert?“.

Während der Messe gibt das Team interessierten Landwirten Tipps zur regionalen Öffentlichkeitsarbeit. Zu finden sind sie am Stand 5224 der Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands (ISN) in der Halle ‚Mitte‘. (has)
stats