Die Fakultät für Agrarwissenschaften der Universität Göttingen nimmt Studierenden die Prüfungsangst. Anfang kommenden Jahres informieren zwei Seminare über die richtige Herangehensweise.

Dass ein erfolgreiches Studium nicht allein eine Frage der Intelligenz sein muss, ist bekannt. Die Fakultät für Agrarwissenschaften der Universität Göttingen zeigt ihren Studierenden zum Jahresbeginn Strategien zur Bewältigung typischer Stresssituationen auf. Am 9. und am 16. Januar geben zwei Seminare einen Überblick über Methoden, die gegen Lernprobleme und Prüfungsangst helfen. 

Das erste Modul befasst sich mit der Motivation und wie sie sich positiv beeinflussen lässt, Zeitmanagement und Lernstrategien. Das zweite Modul macht Studierende mental fit für die Prüfung. Neben Taktiken gegen Prüfungsangst wird auch über ihre Entstehung und die Folgen gesprochen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Weitere Informationen gibt es bei Heike Mehmke: heike.mehmke@nexgo.de. (az)
stats