Erneuerbare Energien

Studium neben dem Beruf

Die Akademie für erneuerbare Energien Lüchow-Dannenberg bietet seit Oktober 2009 einen Master of Science für Erneuerbare Energien an. Der berufsbegleitende Studiengang wird akademisch von der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg getragen und ist durch die Akkreditierungsagentur AQAS begutachtet und akkreditiert.

Die Studierenden erwerben das Wissen und die Fähigkeiten, den Einsatz erneuerbarer Energien kompetent zu planen, Anlagen zur Nutzung erneuerbarer Energien wirtschaftlich und technisch sinnvoll zu betreiben und deren technische und wirtschaftliche Nutzungsmöglichkeiten beurteilen zu können sowie die Energieeffizienz von Gebäuden zu prüfen.

Das Masterstudium gebe aufgrund seiner Praxisbezogenheit und Branchenrelevanz neue Schubkraft für die berufliche Karriere, erklärt Akademie-Geschäftsführer Joachim Gutmann. Das Studium läuft berufsbegleitend mit Präsenzphasen am Wochenende. Die 27 Präsenztage finden dreiwöchentlich jeweils freitags und samstags statt. Der Fernstudiengang ist zudem stark online-gestützt, allerdings gibt es auch eine persönliche Betreuung durch die Professoren und Gastdozenten aus Unternehmen der regenerativen Energien-Branche.

Der Master richtet sich an Ingenieure und Wirtschaftswissenschaftler, die etwa in den Bereichen Projektplanung und -entwicklung, Projektsteuerung, Anlagenbetrieb, Beratung, Vertrieb, Öffentlichkeitsarbeit, Controlling und Finanzmanagement arbeiten. Es werden maximal 25 Teilnehmer pro Studiengang zugelassen. Die Dauer des Masterstudiums beträgt viereinhalb Semester. (mrs)
stats