Die TU München (TUM) ist laut einem Ranking des britischen Magazins Times Higher Education die erfolgreichste Universität in Deutschland. Im internationalen Vergleich nimmt die TUM Platz 55 ein. Im Vorjahr war die TUM auf Rang 78. Noch drei weitere deutsche Universitäten schafften es unter die hundert Besten: die Universität Heidelberg (57), die Freie Universität Berlin (94) sowie die LMU München (98). Angeführt wird das Ranking von der US-Universität Harvard. Einzig nicht-englischsprachige Hochschule unter den besten 20 Rängen ist die ETH Zürich.

Für das Ranking ausschlaggebend sind die Anzahl der Veröffentlichungen in wissenschaftlichen Fachmagazinen – allerdings nur englischsprachige Artikel –, das Betreuungsverhältnis zwischen Dozenten und Studenten sowie die Beurteilung der Hochschulen von 9.386 Wissenschaftlern und 3.200 Arbeitgebern. Die Internationalität von Dozenten und Studenten floss ebenfalls in die Bewertung mit ein. (az)
stats