Aktuelles aus der Tierproduktion präsentieren am Mittwoch und Donnerstag, 16. und 17. September Nachwuchswissenschaftler anlässlich der Jahrestagung der Tierzuchtexperten in Gießen. „Aus der Arbeit der Forschungsstätten für Tierproduktion" heißt die zweitägige Vortragsveranstaltung, zu der die Deutsche Gesellschaft für Züchtungskunde und die Gesellschaft für Tierzuchtwissenschaften gemeinsam mit dem Institut für Tierzucht und Haustiergenetik der Justus-Liebig-Universität Gießen einladen. Die Tagung, zu der rund zweihundert Teilnehmer erwartet werden, informiert darüber hinaus über Patente, genomische Selektion und Zuchtwertschätzung sowie die Qualität von Ernährungsempfehlungen. Das ausführliche Programm gibt es auf den Seiten der Uni Gießen. (az)
stats