Mindestens 46 Stipendien werden im kommenden Wintersemester an der Universität Rostock vergeben. Bis zum 31. August können sich leistungsstarke Studierende aller Fakultäten und Fachrichtungen bewerben. Auch gesellschaftliches Engagement, persönliche Leistungen und familiäre Umstände werden bei der Auswahl berücksichtigt. Die Stipendien werden zunächst für eine Dauer von zwei Semestern vergeben.

Das Deutschlandstipendium ist ein nationales Programm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten erhalten monatlich 300 Euro, die zur einen Hälfte vom Bund und zur anderen Hälfte von privaten Mittelgebern finanziert werden. Seit 2011 wurden auf diese Art 216 Studierende der Rostocker Universität gefördert. (az)
stats