Studenten mit Schwerpunkt Agrartechnik können sich über Chancen nach dem Studium informieren. Dazu bietet die Max-Eyth-Gesellschaft Agrartechnik (VDI-MEG), Düsseldorf, zwei Tagungen zur Nachwuchsförderung. Am 21. Mai findet die erste Veranstaltung im nordrhein-westfälischen Wermelskirchen bei der Firma Rasspe Systemtechnik GmbH & Co. KG statt. Das zweite Treffen der jungen Agrartechniker organisiert VDI-MEG am 18. Juni im bayerischen Schwandorf bei der Horsch Maschinen GmbH. Die jeweiligen Unternehmen stellen sich vor und junge Ingenieure berichten über ihren Einstieg in das Berufsleben sowie über ihre ersten Arbeitsjahre.

Studenten höherer Semester, die gerne an den Tagungen teilnehmen möchten, können sich über ihre Hochschullehrer oder direkt bei der Arbeitsgruppe Nachwuchsförderung anmelden. (az)
stats