„Wissenschaft verstehen" heißt der Wettbewerb, mit dem das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) junge Wissenschaftler sucht, die ihre Promotionsarbeit einem breiten Publikum anschaulich nahe bringen können. Ziel des mit 2.500 € dotierten Preises ist es, Nachwuchswissenschaftler zu fördern, deren Fähigkeiten über die fachlichen Qualitäten hinaus gehen. Dazu zählt, anschaulich zu schreiben und verständlich vortragen zu können.

Gesucht sind Wissenschaftler an Hochschulen, Universitäten oder Forschungsinstituten, die sich im Rahmen ihrer Dissertation mit der Thematik "Umwelt" auseinandersetzen. Die Bewerber sollten mindestens zwei Jahre an ihrer Dissertation arbeiten oder diese vor maximal zwei Jahren abgeschlossen haben. Neben dem Preisgeld winkt dem Gewinner eine Veröffentlichung in der umweltwissenschaftlichen Zeitschrift Gaia. Einsendeschluss ist der 30. Mai 2010. Weitere Informationen gibt es auf den Seiten des Helmholtz-Zentrums. (kbo)
stats