Die Vion Convenience GmbH erhält in diesem Jahr den renommierten ECR-Award. Das Unternehmen aus dem bayerischen Großostheim gewann die Auszeichnung zusammen mit acht weiteren Geschäftspartnern für ein „Cross-Docking aus Industrie, Logistik und Handel“.

Laut Jury haben es die Beteiligten in beispielhafter Weise verstanden, die Lieferung bis zu zwei Grad Celsius gekühlter Lebensmittel mit kurzer Mindesthaltbarkeit punktgenau in nur 14 Stunden zu organisieren und abzuwickeln. Der Handel könne bis 17 Uhr bestellen und erhalte bis zum nächsten Morgen die ultrafrischen Produkte.

Die Erich Geiger e.K., die Euro Fish GmbH, die Friki Döbeln GmbH sowie Artland Convenience GmbH bei der Vion Convenience Großostheim führen die Anlieferungen im Frischebereich gemeinsam durch, um stark schwankende Mengen zu vermeiden. Die Transportunternehmen G&P-Logistikgesellschaft mbH und die Eurofresh Logistics GmbH bringen die Artikel zu den Zielpunkten.

Alle beteiligten Unternehmen wurden dafür mit dem Preis belohnt, der als Oscar der Konsumgüterindustrie gilt. 2015 wurde der ECR-Award zum 13. Mal verliehen. (atm)
stats