Los geht es am 16. März mit dem ersten Web-Seminar. Dabei erklärt der Fachanwalt für Agrarrecht, Dr. Bernd von Garmissen, die rechtlichen Aspekte bei der Hofübergabe. Eine gründliche Betriebsanalyse vor der Übernahme sollte nicht ausbleiben. Anschließend können die Teilnehmer des Web-Seminars in einem Chat-Forum Fragen an den Experten richten. Eine Moderatorin koordiniert das interaktive Zusammenspiel.

Während des zweiten Web-Seminars am 24. März rückt der Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft für landwirtschaftliche Familienberatung, Hartmut Schneider, generationsübergreifendes Konfliktmanagement in den Blickpunkt. Für das Zusammenleben in der Phase der Hofübergabe sollten Interessierte gewappnet sein.

Die kostenlosen Webinare organisiert der AID-Informationsdienst (aid) in Kooperation mit dem Bund der deutschen Landjugend (BDL). Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Weitere Informationen zu den Seminaren und zur Anmeldung gibt es auf dieser Webseite. (has)
stats