Die Hochschulallianz für angewandte Wissenschaften (HAWtech) bietet erstmalig einen berufsbegleitenden Masterstudiengang an. Er soll Ingenieure für das Management der regenerativen Energien qualifizieren. Das technisch ausgerichtete Studium vermittelt in sechs Semestern einen umfassenden Überblick zu den erneuerbaren Energien, beginnend mit den einzelnen Energiewandlern bis zu kompletten Energiesystemen, rechtlichen Fragen und dem Energiemanagement. Der berufsbegleitende Studiengang findet an den sechs Hochschulen FH Aachen, HTW Berlin, HS Darmstadt, HTW Dresden, HS Eslingen und HS Karlsruhe statt. Während des Studiums wechseln sich Präsenzphasen mit Selbstlernzeiten ab. Das Studium kostet etwa 16.000 €. Interessierte können sich um die 20 Studienplätze noch bis zum 20. November bewerben. (az)
stats