In der Lebensmittelherstellung und -verarbeitung wird vergleichsweise schlecht bezahlt, teilt lebensmittelzeitung.de mit. Mit einem Lebenseinkommen von durchschnittlich 973.000 € für ungelernte Kräfte und 1,3 Mio. für Akademiker schneiden die Branchenberufe einer Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) zufolge schlecht ab. Der Lohn für einfache Verkaufsberufe reicht von rund 1,07 bis 1,77 Mio. €. Für Handelsberufe in Einkauf und Vertrieb bekommen Akademiker im Laufe ihres Lebens 2,55 Mio. € brutto. (az)
stats