Ab 5. Februar ist es soweit: Der Berufswettbewerb der deutschen Landjugend 2013 beginnt. Noch sind Anmeldungen möglich. Unter dem Motto „Grüne Berufe sind voller Leben - Zukunft braucht Nachwuchs" werden junge Fachkräfte ihr theoretisches und praktisches Können in der Haus-, Land-, Tier- und Forstwirtschaft sowie dem Weinbau miteinander messen. Der Wettbewerb umfasst Fragen zum Fach- und Allgemeinwissen, Aufgaben zum technischen oder handwerklichen Können sowie eine Präsentation vor Publikum. Die Vorentscheide starten im Februar. Der Bundesentscheid findet im Juni in Bayern statt.

Der Berufswettbewerb der deutschen Landjugend, findet alle zwei Jahre statt und zählt zu den größten grünen Fort- und Weiterbildungsprojekten Deutschlands. Bereits zum 31. Mal laden BDL und der Deutsche Bauernverband sowie der Deutsche Landfrauenverband und ihre Landesverbände mit der Schorlemer Stiftung zum der Veranstaltung ein. (az)

stats