Ab Februar 2011 bietet die Universität Kassel die berufsbegleitende Weiterbildung „Windenergie-Anlagenplaner" an. Sie richtet sich hauptsächlich an Ingenieure und Naturwissenschaftler, die als Planer, Berater oder Projektmanager in der Windkraft tätig sind oder als Berufsziel anstreben. Nach einer Untersuchung des Wissenschaftsladens Bonn besteht bei Unternehmen der erneuerbaren Energien vor allem bei konzeptionellen Arbeiten ein Fachkräftebedarf. Das neue Qualifizierungsangebot soll dem abhelfen. Die Weiterbildung umfasst 100 Unterrichtseinheiten, die über sechs Wochenenden verteilt sind. Sie kostet 2.150 €. Unter bestimmten Voraussetzungen ist eine Förderung durch die Bildungsprämie des Bildungsministeriums möglich. Das Studienprogramm wird mit einer Abschlussarbeit oder Prüfung abgeschlossen. Die Teilnehmer erhalten ein Zertifikat der Universität Kassel. (az)
stats