Zukunft meistern

Wissbegierige Agrarier gesucht

Wissen und Können sind für die junge Generation wesentliche Voraussetzungen dafür, dass die Herausforderungen der Zukunft gemeistert werden können. Die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) vergibt mit dem ‚Internationalen DLG-Preis‘ jedes Jahr Stipendien zu Fortbildungszwecken an qualifizierte Nachwuchskräfte der Agrar- und Ernährungswirtschaft, um sie in ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung zu fördern.

Auch für das Jahr 2018 hat die DLG diesen Preis ausgeschrieben. Bewerbungen für die in Form von Junioren- und Fortbildungspreisen vergebenen Stipendien können bei der DLG ab sofort eingereicht werden. Bewerbungsschluss ist der 1. Februar 2018. Die Verleihung der Preise erfolgt im Mai 2018, zum zweiten Mal im Rahmen der Jahrestagung der ‚Jungen DLG‘.


Bewerben können sich praktische Landwirte und junge Unternehmer der Land- und Ernährungswirtschaft sowie der vor- und nachgelagerten Wirtschaftssektoren. Weiterhin Nachwuchskräfte, die in der Landwirtschaft, in berufsständischen Vertretungen, Genossenschaften und privaten Unternehmen auf Beschaffungs- und Absatzmärkten der Landwirtschaft, in Verarbeitungs- und Ernährungsbetrieben, in der Agrarverwaltung oder in benachbarten Bereichen tätig sind, Hoch- und Fachschulabsolventen der Bereiche Landwirtschaft, Agrartechnik, Ernährungs- und Hauswirtschaftswissenschaften, Forst- und Holzwirtschaft sowie der Veterinärmedizin.

Bewerbungsunterlagen sowie ausführliche Verleihungsrichtlinien sind erhältlich bei der DLG, Eschborner Landstraße 122, 60489 Frankfurt a.M. Ansprechpartner ist Dr. Doniyor Sattarov, Tel. 069/24788-347 oder E-mail: D.Sattarov@dlg.org. (az)
stats