An Wissenschaftler und Menschen, die in der Öffentlichkeitsarbeit tätig sein wollen, richtet sich der berufsbegleitende Studiengang Wissenschaftskommunikation. In dem von der Hochschule Bremen angebotenen Studienprogramm erarbeiten sich die Studenten innerhalb von vier Semestern das Handwerkszeug der Vermittlung von Wissenschaft. Sie recherchieren, texten, schreiben Konzepte, setzen diese um, planen Kommunikationsstrategien und lernen, die Darstellung wissenschaftlicher Erkenntnisse in unterschiedlichen Medien kritisch und konstruktiv zu bewerten.

Das berufsbegleitende Studium setzt sich aus einer Präsenzzeit und einem angeleiteten Selbststudium zusammen. Eine E-Learning-Plattform unterstützt die Studenten. Ebenso ist für eine Kinderbetreuung während der Präsenzphase gesorgt. (kbo)
stats