Statistische Daten

Zahl der Studierenden wächst

Im Wintersemester haben sich so viele Studenten wie noch nie zuvor an den deutschen Hochschulen eingeschrieben. Das meldet das Statistische Bundesamt in den vorläufigen Ergebnissen seiner jährlichen Hochschulstatistik. Die Zahl erhöhte sich um 3,1 Prozent  auf 2,7 Mio. immatrikulierte Studenten. Im Vergleich zum Vorjahr kamen insgesamt 81.500 Studenten hinzu.

Allerdings ist die Zahl der Studienanfänger gegenüber dem Vorjahr um 1,9 Prozent auf 498.000 gesunken.

Die aktuell eingeschriebenen Studenten verteilen sich mit 1,7 Millionen auf wissenschaftliche und Kunsthochschulen und mit knapp 1 Million auf Fachhochschulen und Verwaltungsfachhochschulen. An Fachhochschulen erhöht sich damit die Zahl der Studierenden um 5,6 Prozent, während sie an wissenschaftlichen und Kunsthochschulen nur um 1,9 Prozent steigt.

Daten zu den Agrar-, Forst- und Ernährungswissenschaften enthalten die vorläufigen Ergebnisse der Hochschulstatistik nicht. Eine ausführliche Veröffentlichung erscheine erst im 2. Halbjahr 2015, so eine Sprecherin des Statistischen Bundesamtes. (has)
stats