Mit einem Wissenschaftsmarkt, Vorträgen zum Boden- und Klimaschutz und Geländeführungen lädt das Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) zum Tag der offenen Tür am Samstag, 5. Juni, ein. Unter dem Motto "Forschung für die Zukunft ländlicher Räume" informieren außerdem die einzelnen Institute über ihre Arbeiten zu Energiepflanzenanbau, Naturschutz und Landwirtschaft sowie über Prozesse in Bodenlandschaften. Weitere Informationen gibt es im Netz. (az)
stats