25 Azubis starten bei Fliegl in das neue Ausbildungsjahr.
Foto: Fliegl
25 Azubis starten bei Fliegl in das neue Ausbildungsjahr.

Bayerischer Agrartechniker bildet rund zwei Dutzend junge Menschen aus. Die Bandbreite reicht vom Kaufmann bis zum Lagerlogistiker.

Für 25 junge Männer und Frauen fiel Anfang September der Startschuss für einen neuen Lebensabschnitt: Mit ihrer Ausbildung bei Fliegl Agrartechnik in Mühldorf und im Fliegl Agro-Center in Kastl legen sie den ersten Baustein für ihre berufliche Zukunft. Fliegl verfolgt dabei das Ziel, die kaufmännischen und handwerklichen Nachwuchskräfte aus den eigenen Reihen zu generieren und nach Möglichkeit auch in ein festes Arbeitsverhältnis zu übernehmen.

Die Neuzugänge werden in den kaufmännischen Berufen für Büromanagement, Groß- und Außenhandel sowie Einzelhandel ausgebildet. Hinzu kommen Azubis für die Mediengestaltung und das technische Produktdesign, als Fachkraft für Lagerlogistik, Fachinformatiker, Mechatroniker und Metallbauer. Insgesamt erlernen aktuell 62 Auszubildende einen Beruf bei Fliegl in Mühldorf und Kastl.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats