Azubi-Aufruf

Feldhelden von morgen gesucht


Die neue BLU-Kampagne soll helfen, Azubis zu finden.
BLU
Die neue BLU-Kampagne soll helfen, Azubis zu finden.

Der Bundesverband Lohnunternehmen (BLU) startet eine neue Image-Kampagne. Stagnierenden Ausbildungszahlen soll so Paroli geboten werden.

 

„Werde Feldheld“ ist der Titel der neuen Imagekampagne des BLU. Sie richtet sich an Jugendliche, die auf der Suche nach einer passenden Ausbildung sind und sich für Landtechnik, Pflanzenbau und Dienstleistung interessieren. Diese drei Segmente sind die Hauptausbildungsinhalte der künftigen „Feldhelden“ auf dem Weg zur Fachkraft Agrarservice (FAS), wie der offizielle Titel des Berufsbilds lautet.

Für die Hauptmotive der Kampagne standen echte FAS-Azubis vor der Kamera, die derzeit selbst die Ausbildung machen und in einem Casting von sich überzeugen konnten. Entstanden sind vier Werbemotive vor farblich eindrucksvollen Landtechnikbildern. 

In den vergangenen Monaten wurden auf Grundlage dieser Motive diverse Werbematerialien entwickelt und produziert, die ab sofort von den Ausbildungsunternehmen in der BLU-Geschäftsstelle angefordert werden können. Die Flyer, Schlüsselanhänger, Aufkleber, Wandkalender und Info-Kärtchen können die Unternehmen für die eigene Azubi-Suche auf regionalen Berufsmessen nutzen und so für die Verbreitung der Kampagne sorgen.

Für das kommende Jahr sind weitere Aktionen in Planung, die auch außerhalb der Landwirtschaftsbranche für den Beruf werben. Der BLU hofft damit eigenen Angaben zufolge den stagnierenden Ausbildungszahlen entgegenzuwirken und Nachwuchskräfte für eine Ausbildung mit Perspektive zu begeistern.

Im BLU sind fast 2.000 Unternehmen organisiert. Eine der wichtigsten Säulen, um die Zukunft der Mitgliedsunternehmen zu sichern, ist die Versorgung mit Fachkräften in der notwendigen Qualität und Quantität. Mit der Etablierung des eigenen Ausbildungsberufs legt der Verband hierfür den Grundstein.

 

 

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats