Ein Milchviehbetrieb aus Nordhessen wird vom Deutschen Bauernverband ausgezeichnet. Für die nächsten zwei Jahre sind laut dem Betriebsleiter alle Ausbildungsplätze vergeben.

Auf dem Deutschen Bauerntag, der am Mittwoch und Donnerstag dieser Woche in Wiesbaden stattfindet, wurde der Holstein-Zuchtbetrieb Pohlmann aus Diemelsee in Nordhessen als „Ausbildungsbetrieb des Jahres 2018“ ausgezeichnet. DBV-Vizepräsident Werner Schwarz, der gleichzeitig Vorsitzender des DBV-Fachausschusses Berufsbildung ist, betonte die „vorbildliche“ Integration der Auszubildenden in die Familie und das soziale Umfeld der Dorfgemeinschaft. Der 54-jährige Betriebsleiter Christian Pohlmann bildete seit dem Jahr 1989 bisher 35 angehende Landwirte aus.
 
Der Deutsche Bauernverband vergibt die undotierte Auszeichnung seit 2007 jährlich. Er ehrt damit vorbildliches betriebliches Ausbildungsengagement. In Hessen gibt es 360 Ausbildungsbetriebe, bundesweit mehr als 10.000.


Kommentare

Ihre E-Mail wird weder veröffentlicht noch weitergegeben. Notwendige Felder haben einen *

Spielregeln

stats