Unterstützung für Forschungsprojekt

Claas spendiert Hochschule 145 PS

Dieser Traktor geht an die Hochschule Nürtingen-Geislingen
Foto: HfWU
Dieser Traktor geht an die Hochschule Nürtingen-Geislingen

Die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen bekommt einen neuen Schlepper für drei Jahre. Der soll das Institut für Technik der Hochschule bei einem Projekt unterstützen.

Rund 100.000 € hätte der 145 PS starke Schlepper der Hochschule gekostet. Ausgestattet mit automatischer Lenkung und einem Telemetriesystem wird er den Studiengängen Agrarwirtschaft und Pferdewirtschaft zugutekommen. Er soll bei praktischen Übungen im dritten und sechsten Semester eingesetzt werden.

Das ist jedoch nur ein Nebeneffekt: Der Schlepper der Firma Claas dient hauptsächlich einem Forschungsprojekt. In Zusammenarbeit mit der Uni Ulm, dem Unternehmen Kress Umweltschonende Landtechnik und des Landschaftserhaltungsverbandes Konstanz geht es um unerwünschte Pflanzen im Futter. Im Rahmen des Projekts soll ein Verfahren entwickelt werden, mit dem beispielsweise Giftpflanzen zielgerichtet bekämpft werden können, ohne die Nutzpflanzen zu zerstören. Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft fördert das Projekt.

Kommentare

Ihre E-Mail wird weder veröffentlicht noch weitergegeben. Notwendige Felder haben einen *

Spielregeln

stats