Märkte am Mittag | 12. Oktober 2017, 12:08 Uhr Deutscher Weizen zu teuer

Die Kurse für Weizen und Rapssaat an den Terminmärkten zeigen sich kaum verändert. Die sich positiv entwickelnden US-Exportzahlen konnten nur kurzfristig die Kurse stabilisieren.

Gratis weitertesten

Falls Sie bereits registriert sind:

Zugangsdaten vergessen?

 

Anmelden

Noch nicht registriert?

Sie sind (Probe-)Abonnent haben sich aber noch nicht für 'agrarzeitung | online' freigeschaltet? In diesem Fall registrieren Sie sich bitte neu, damit Sie das volle Aboangebot nutzen können.