Tierhaltung | 13. September 2017, 15:44 Uhr Weniger Antibiotika im Stall

In Deutschland werden weiter weniger Antibiotika in der Tierhaltung eingesetzt. Zwischen den Jahren 2011 und 2016 hat sich die Menge mehr als halbiert. Agrarminister Schmidt verbucht das als seinen Erfolg.

Gratis weitertesten

Falls Sie bereits registriert sind:

Zugangsdaten vergessen?

 

Anmelden

Noch nicht registriert?

Sie sind (Probe-)Abonnent haben sich aber noch nicht für 'agrarzeitung | online' freigeschaltet? In diesem Fall registrieren Sie sich bitte neu, damit Sie das volle Aboangebot nutzen können.