Eiermarkt | 11. August 2017, 8:05 Uhr Ware könnte knapp werden

Die mittel- und langfristigen Folgen der Ereignisse um Fipronil sind nicht abschätzbar, berichtet die Eiervertriebsgesellschaft Deutsche Eier Union (DEU). Sie empfiehlt Eiererzeugern kurze Preisbindungsfristen.

Gratis weitertesten

Falls Sie bereits registriert sind:

Zugangsdaten vergessen?

 

Anmelden

Noch nicht registriert?

Sie sind (Probe-)Abonnent haben sich aber noch nicht für 'agrarzeitung | online' freigeschaltet? In diesem Fall registrieren Sie sich bitte neu, damit Sie das volle Aboangebot nutzen können.