Markt-News Alles Wichtige von den Agrarmärkten

Märkte am Morgen

Gutes Wetter drückt auf Kurse in Chicago

Wettermarkt mit anderen Vorzeichen: günstiges Wetter für die restliche Mais- und Sojabohnenaussaat in den USA lassen die Chicagoer Notierungen im Minus schließen. In Paris geben Weizen und Raps ebenfalls nach. 

von Daphne Huber
Dienstag 11. Juni 2013
Hochwasser

Lagerstandorte geräumt

Der Industriehafen in Magdeburg ist derzeit für die Schifffahrt gesperrt. Lieferungen Richtung Hamburg sind unterbrochen.

von Daphne Huber
Montag 10. Juni 2013
Märkte am Morgen

Neue Risikoprämien für Soja und Mais

Die Aussaatverzögerungen in den USA lassen die neuerntigen Mais- und Sojapreise ansteigen. Weizen notiert hüben wie drüben geringfügig schwächer. Raps kann sich vom größten Druck befreien. Rohöl legt zu. 

von Daphne Huber
Montag 10. Juni 2013
Verfrühter Drusch

Flotter Beginn für russische Weizenexporte

Etwas konservativer als die Statistiker in Washington schätzt das Büro des US-Agrarministeriums USDA die Weizenexporte in Russland ein. Eine frühe Ernte dürfte jedoch einen schnellen Start der Ausfuhren begünstigen.

von Stefanie Pionke
Freitag 07. Juni 2013
Märkte am Mittag

Spekulationen über Start der Ernte

Das Hochwasser spielt für den Getreidemarkt eine untergeordnete Rolle. Die Verluste auf Ackerflächen halten Händler für überschaubar. Marktteilnehmer diskutieren einen verspäteten Druschbeginn.

von Stefanie Pionke
Freitag 07. Juni 2013
Schweine

Lang ersehnter Preissprung

Aus Sicht der Schweinehalter war der gleichbleibende Preis der vergangenen Woche enttäuschend und erzeugte eine pessimistischen Grundstimmung der Schlachtunternehmen.

von Redaktion agrarzeitung
Freitag 07. Juni 2013
Marktsensor

Wenig Interesse an Vorkontrakten

Die Vermarktung für die neue Ernte läuft schleppend. Den Zustand ihrer Gersten-, Raps- und Weizenbestände beurteilen Erzeuger im Bundesdurchschnitt positiv.

von Stefanie Pionke
Freitag 07. Juni 2013
Brandenburg

Pilzbefall bedroht Kulturen

In Brandenburg geht die Angst vor Ernteschäden um. Fast alle Felder sind durchgeweicht und eine Befahrbahrkeit ist nicht mehr gewährleistet.

von Daphne Huber
Freitag 07. Juni 2013
Märkte am Morgen

Raps muss kräftig Federn lassen

Die Rapsnotierungen geraten in Paris und Winnipeg unter starkem Preisdruck. Die schwache Stimmung bei Weizen hält an. Mais und der Sojakomplex notieren durchwachsen. Rohöl profitiert von einem schwächeren Dollar.

von Daphne Huber
Freitag 07. Juni 2013
Märkte am Morgen

Juni-Mais verabschiedet sich mit Verlusten

Die schwächere Tendenz an den Terminmärkten trifft Getreide und Ölsaaten gleichermaßen. Sowohl in Chicago als auch in Paris geben die Notierungen nach. Der Juni-Kontrakt für Mais beendet seinen letzten Handelstag schwach. Rohöl notiert erneut uneinheitlich. 

von Daphne Huber
Donnerstag 06. Juni 2013
EU-Weizenernte

Brüssel trifft vorsichtige Prognose

Mit ihrer Schätzung für die EU-Weizenproduktion liegt die EU-Kommission unter den Erwartungen anderer Marktbeobachter. Die Maisernte soll deutlich größer ausfallen als 2012.

von Stefanie Pionke
Mittwoch 05. Juni 2013
Märkte am Morgen

Hysterie über Maisaussaat löst sich auf

Weizen gibt bei einem schwächeren Unterton geringfügig nach. Mais notiert etwas schwächer. Die Aussaat-Hysterie in den USA scheint sich aufzulösen. Der Sojakomplex schließt mit überschaubaren Verlusten. Raps notierte ebenfalls schwächer. 

von Daphne Huber
Mittwoch 05. Juni 2013
Im Rückstand

Wetter verzögert US-Aussaat

Die Feldbestellung von Mais, Weizen und Soja bleibt weiter hinter Mittelwerten zurück. Regen trübt Hoffnungen auf einen schnellen Abschluss.

von Stefanie Pionke
Dienstag 04. Juni 2013