Markt-News Alles Wichtige von den Agrarmärkten
Märkte am Mittag

Getreidekäufer machen sich rar

Zum Wochenauftakt finden kaum ernsthafte Unterhandlungen für Getreide statt. Die leicht schwächeren Terminmarktnotierungen bieten keinen Anreiz zu Käufen für die neue Ernte. 

von Daphne Huber
Montag, 27. Mai 2013

Märkte am Morgen

Gewinnmitnahmen drücken in Chicago

Vor dem langen Wochenende in den USA setzen Verkäufe der Fonds den Weizen- und Sojanotierungen in Chicago zu. Mais kann sich behaupten. In Paris geben Weizen und Raps nach. Heute sind die europäischen Märkte durch den US-Feiertag auf sich gestellt. 

von Daphne Huber
Montag 27. Mai 2013
Märkte am Morgen

Weizen profitiert von Shortabdeckungen

Shortabdeckungen lassen die Weizenpreise in Chicago steigen. An der Matif bleibt es bei überschaubaren Notizgewinnen für Weizen und Mais. Raps kann von der Sojabohnenrallye nicht profitieren. 

von Daphne Huber
Freitag 24. Mai 2013
Enge Bilanz

Briten brauchen Weizen

Großbritannien hat in dieser Saison einen noch höheren Bedarf als bisher erwartet. Richtig knapp könnte es nach der Ernte 2013 werden.

von Dagmar Behme
Freitag 24. Mai 2013
Aufholjagd

Gute Braugerstenernte erwartet

Bei sehr wechselhafter Frühjahrswitterung konnten die spät gesäten Sommergerstenbestände in Deutschland den Wachstumsrückstand teilweise aufholen. Die Pflanzen entwickeln sich rasant.

von Dagmar Hofnagel
Donnerstag 23. Mai 2013
Märkte am Morgen

Chicago zieht die Matif nach oben

Die Agrarmärkte setzen bei schwachen Commodities positive Akzente. In Chicago helfen feste Mais-und Sojanotierungen dem Weizen auf die Sprünge. An der Matif profitieren Weizen und Raps. Rohöl gibt erneut nach. 

von Daphne Huber
Donnerstag 23. Mai 2013
Zu trocken

Russischer Weizen braucht Regen

Noch veranschlagt der EU-Prognosedienst MARS überdurchschnittliche Weizenerträge in Russland. In den wichtigen Anbaugebieten im Süden sind dafür Niederschläge erforderlich.

von Stefanie Pionke
Mittwoch 22. Mai 2013
Märkte am Morgen

Raps korrigiert seine Kursgewinne

Die Tendenz der Weizenpreise bleibt schwach. Mais gibt nach dem enormen Sprung der US-Aussaat nach. Soja verbucht technische Kursgewinne. Raps notiert schwächer. Auch Rohöl korrigiert nach unten. 

von Daphne Huber
Mittwoch 22. Mai 2013
Handelsbarrieren

Russland bremst Exporteure aus

Russland hat im 1. Quartal 2013 weniger Schweinefleisch auf dem Weltmarkt gekauft. Besonders deutliche Einbußen verzeichnen die USA und Deutschland.

von Stefanie Pionke
Mittwoch 22. Mai 2013