Chart CBoT Weizen.pdf

--

Nach Ausbildung eines Doppeltiefs hatte CBoT Weizen gute Chancen seinen mehrmonatigen Abwärtstrend zu beenden. Tatsächlich haben die Bullen ihre Möglichkeiten genutzt. Bereits am Dienstag war der Kurs zeitweise über den wichtigen Widerstand bei 414 US-Cent geklettert. Doch erst am Mittwoch wurde diese Linie nachhaltig überwunden und ein Kaufsignal ausgelöst. Am Ende geht der amerikanische Weizen bei 423,25 US-Cent mit mehr als drei Prozent Kursplus aus dem Handel.

Erholungsbewegung läuft

In der letzten Woche wurde also die Bodenbildung abgeschlossen. Mit dem Anstieg auf 423 US-Cent wurde außerdem das Vorgängerhoch überschritten und damit der Abwärtstrend per Definition beendet. Fallende Kurse können nun nicht mehr favorisiert werden. Vielmehr richtet sich der Blick nach oben. Die laufende Erholung sollte auch in den nächsten Tagen andauern solange der Kurs nicht wieder unter 414 US-Cent fällt. Ziele sind vorerst 436 und 445 US-Cent.

Bei diesem Kursniveau verläuft im langfristigen Wochenchart die alles bestimmende Trendlinie der letzten Jahre, so dass hier dann ein wichtiger Richtungsentscheid ansteht.

--


--
Andre Schäfer, Kaack Terminhandel

Umfangreiche Chartanalysen zu den Weizen-, Mais-, Raps- und Sojamärkten finden Sie hier.
stats