Jahresstatisitik

Biosprit verliert Marktanteil


HVO und ETBE sind drin
Der von der Bafa ermittelte Biodieselverbrauch enthält hydrierte Pflanzenöle (HVO). Dagegen weist das Bundesamt den Verbrauch von reinem Biodiesel und Pflanzenöl nicht mehr aus. Die Mengen waren allerdings in den zurückliegenden Jahren unbedeutend. Im Bioethanolverbrauch ist der das Antiklopfmittels ETBE enthalten. Es macht gut 10 Prozent der Gesamtenge aus.
An deutschen Tankstellen sind 2016 rund 2,15 Mio. t Biodiesel als Beimischung getankt worden, berichtet das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) in einer vorläufigen Bilanz. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Menge geringfügig um 0,3 Prozent gestiegen. Da jedoch der gesamte Dieselverbrauch nach den Bafa-Zahlen um 4,5 Prozent zugelegt hat, errechnet sich für Biodiesel ein Rückgang des Marktanteils.

Unverändert im Vergleich zum Vorjahr war 2016 der Verbrauch von Bioethanol. Das Bafa weist für einen Gesamtverbrauch von rund 1,17 Mio. t aus. Der Benzinverbrauch in Deutschland hat in dem Zeitraum geringfügig um 0,1 Prozent zugelegt, sodass Bioethanol im Tank seine Marktanteile etwa halten konnte.

Im zurückliegenden Kalenderjahr hatten beide Biokraftstoffe deutlich an Bedeutung verloren. Der Verbrauch von Biodiesel verlor 2015 im Vergleich zu 2014 um rund 7,3 Prozent, Bioethanol um etwa 4,5 Prozent. (db)
stats