-- , Chart: Kaack Terminhandel
Chart_CBoT_Weizen_Juli

Am vergangenen Montag notierte der Weizen-Future für Juli 2016 an der Chicago Board of Trade (CBoT) mit 486,50 US-Cent/bushel (bu) noch knapp über dem maßgeblichen Widerstand der vergangenen Wochen. Die hoffnungsvollen Bullen mussten dann aber bereits am Dienstag ihre Träume platzen sehen. Der Kurs sackte wie ein Stein bis auf 470 US-Cents/bu ab. Davon konnte sich der Kurs auch in den Folgetagen nicht erholen. Vielmehr wurden die Wochenverluste sogar bis auf 5,1 Prozent ausgeweitet.

Bullen im Unglück

Nach diesem Handelsverlauf liefert der Chart für die aktuelle Woche fast nur noch negative Indizien. Der Ausbruch über die Widerstandszone bei 480/486 US-Cent/bu ist definitiv gescheitert. Die beiden Tagesdurchschnitte wurden vom Markt ignoriert und boten keinen Halt. Der Kurs ist erneut in den alten Abwärtstrend hineingerutscht, und zu allem Unglück für Bullen gerät der wichtige Unterstützungsbereich bei 463/464 US-Cent/bu mit dem Freitagsschlusskurs deutlich unter Druck.

Alles in allem deutet dies auf weiter schwächere Kurse hin. Die nächsten Unterstützungen sind erst bei 450 US-Cent/bu (Jahrestief 2016) und bei 439 US-Cent/bu (Jahrestief 2009) zu finden. Nur eine schnelle Rückkehr in den 470er-Bereich könnte weitere Abgaben verhindern.

--

Martin Löber, Kaack Terminhandel
Umfangreiche Chartanalysen zu den Weizen-, Mais-, Raps- und Sojamärkten finden Sie hier.
stats