Chart CBoT Mais.pdf
--
Die Maispreise in Chicago sind an der 200-Tagelinie gescheitert (träge blaue Linie) und haben sich wieder abwärts orientiert. Damit sind sie in die alte Seitwärtszone zurück geschnappt. Nunmehr sitzen sie auf ihrem 50-Tage-EMA (exp. gleitender Durchschnitt, grüne Linie) auf. Das ist eine sehr wichtige Unterstützung, die aus Sicht der Optimisten nicht gebrochen werden darf, denn ein Durchbruch würde sofort weiteren Verkaufdruck provozieren.

Wir können anhand des Verlaufs des Open Interests (blaue Linie im unteren Chartteil) feststellen, dass es bislang noch keine nennenswerte Liquidation im Markt gegeben hat. Die Optimisten haben also noch nicht das Handtuch geworfen. Die preislichen Erholungschancen sind nach wie vor gegeben. Sie sind umso besser je länger wir über dem 50-Tage-EMA bleiben. Wenn diese Unterstützung hält, haben wir gute Chancen, wie der nach oben zu drehen.


--
Robert Theis, H. Jürgen Kiefer GmbH.
Für eine tägliche systematische Trendanalyse aller wichtigen Agrarmärkte siehe unsere "Agrartrends".
stats