Coceral

Deutlich weniger Getreide

Die Fläche entspreche mit 57 Mio. ha der des Vorjahres, teilt der Verband des Europäischen Getreidehandels (Coceral) mit. Aber beim Ertrag setzt der Verband in seiner jüngsten Schätzung nur noch 5,2 t/ha an und nicht mehr die 5,6 t/ha aus dem Vorjahr. Mit diesen Annahmen sind in der EU nur noch 140 Mio. t Weizen zu erwarten (minus 8 Mio. t), 60 Mio. t Gerste (minus 3,5 Mio. t) und 65 Mio. t Mais (minus 8 Mio. t). Die geringere Getreideernte ist in Deutschland mit einem Rückgang von 7 Mio. t auf 45 Mio. t besonders ausgeprägt. Auch in Italien, Spanien, dem Vereinigten Königreich, Tschechien, Ungarn, Polen und Rumänien seinen 1 bis 2 Mio. t weniger als im Vorjahr zu erwarten. In Frankreich soll es laut Coceral dagegen bei den 70 Mio. t Getreide aus dem Vorjahr bleiben. (Mö) 
stats