Analyse

Erste Biodiesel-Kontrakte für Argentinien


Erster Biodiesel aus Argentinien fließt bereits in die EU. Schon bevor die Senkung der EU-Importzolle von 22 bis 26 Prozent auf 5 bis 8 Prozent beschlossen wurde, hat Argentinien erste Mengen verkauft. Dabei soll es sich um 60.000 t Biodiesel handeln, von denen die Hälfte bereits in Spanien angekommen sei, berichtet der Analysedienst „Oil World“, Hamburg.

Darüber hinaus seien weitere 80.000 bis 100.000 t zur Lieferung im September/Oktober kontrahiert, so Oil World weiter. Jedoch ziehen die Preise für Biodiesel in Argentinien offenbar derzeit an. Das bremst zusätzliche Geschäftsabschlüsse zumindest temporär aus.

THG-Einsparpotenzial kann Warenfluss bremsen

Wie viel Biodiesel aus Argentinien im weiteren Verlauf des Wirtschaftsjahres 2017/18 den Weg in die EU finden wird, ist nach Einschätzung der Oil-World-Analysten zum jetzigen Zeitpunkt schwer abzusehen. In den Wintermonaten dürfte sojabasierter Biodiesel aus Argentinien zumindest in Nordeuropa nur begrenzt zum Einsatz kommen, da rapsbasierter Kraftstoff frostbeständiger ist. Genrell ist das südamerikanische Konkurrenzprodukt vor allem für Spanien, Italien und bedingt auch für Frankreich interessant.

Hinzu kommt, dass noch unsicher sei, welche argentinischen Biodieselhersteller die EU-Vorgabe erfüllen, wonach das Treibhausgaseinsparpotenzial des Kraftstoffes mindestens 50 Prozent erreichen muss.
Die Analysten schätzen die argentinischen Biodieselexporte 2017/18 auf 0,9 bis 1 Mio. t, nach noch 1,7 Mio. t 2016/17.

Der Großteil der Exporte wird den weiteren Einschätzungen nach Richtung EU fließen. Wie viel Ware in die USA fließen wird, hängt letztlich davon ab, ob Argentinien mit seinen Verhandlungen Erfolg haben wird, trotz Strafzöllen noch Ware in die USA absetzen zu können.

Oil World erwartet, dass Argentinien weniger Biodiesel exportieren wird, da der Verbrauch im Inland zurückgeht. Sojaöl-Exporte dürften zwar eine gewisse Entlastung bieten, hängen aber auch von der Nachfrage Chinas und der Wettbewerbsfähigkeit zu Palmöl ab. (pio)
stats